Ehrungen

im Sportkreis Hochtaunus e.V.

Eine Frage der Ehre: Ehrungen sind so manches mal ein Problem in den Vereinen. Bei Vereins-Jubiläen kann sich das noch steigern. Oft liegt es an der mangelnden Information, Vor-Planung und an einem gewissen "Ehrungs-Chaos" (entweder zu wenig oder zu viel oder zur falschen Gelegenheit usw.). Die Ehrungen orientieren sich an entsprechenden Regularien (Ehrungs-Ordnungen bzw. Bestimmungen) in den Vereinen selbst, in den Sport-/Fachverbänden und den staatlichen Institutionen (Kommune-Stadt, Land, Bund). Gerade ein Vereinsjubiläum wird oft zum Anlass genommen, um den Verein, eine Sparte bzw. verdiente ("Treue", ehrenamtliche Mitarbeit) und erfolgreiche (sportlich) Mitglieder zu ehren
und auszuzeichnen.
Die Ehrungen, die von "außerhalb" (Verbände/Staat) erfolgen, müssen in der Regel beantragt werden. Es ist daher wichtig, rechtzeitig vor dem Jubiläumsjahr entsprechende Überlegungen vorzunehmen sowie die erforderlichen Informationen/Anträge einzuholen.
Der Landessportbund Hessen e.V. hält für seine Mitgliedsvereine ab dem 50jährigen Jubiläum Urkunden bereit.
Beim Land Hessen kann die Silberne Ehrenplakette des Hessischen Ministerpräsidenten ab dem 100jährigen Vereinsjubiläum und die Goldene Ehrenplakette des Hessischen Ministerpräsidenten ab dem 200jährgen Vereinsjubiläum beantragt werden.
Über den Deutschen Olympischen Sportbund besteht die Möglichkeit die Sportplakette des Bundespräsidenten für Jubiläumsvereine ab dem 100jährigen Vereinsjubiläum zu beantragen.
Die Richtlinien zu den Vereinsehrungen finden Sie im Vereinsberaterportal in der Ehrungsbroschüre. Einige Fachverbände haben ebenfalls Ehrungen für Jubiläumsvereine vorgesehen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem/n zuständigen Fachverband/bänden bezüglich der entsprechenden Beantragung.
Bei der Durchführung der Ehrungen, gerade im Jubiläumsjahr, entstehen bei diversen Anlässen manches mal peinliche "Ehrungsarien", z.B. werden bei Akademischen Feiern viel zu viele Ehrungen unpersönlich und wie am Fließband vorgenommen (z.T. auch langweilig und eine Zumutung für die anderen Gäste). Hier sollte der Verein Prioritäten setzen und überlegen, ob bei der Akademischen Feier evtl. nur einige wenige (ganz herausragende) Ehrungen vorgenommen werden können und die weiteren Auszeichnungen anlässlich anderer passender Veranstaltungen machbar sind: beispielsweise Jahres-Hauptversammlung, Abteilungs-MV oder bei einem sonstigen sportlich-geselligen und passendem Ereignis im Laufe des Jubel-Jahres.

Ehrungsmöglichkeiten für Hessische Sportvereine

Hier finden sie entsprechende Formulare

Ehrungsantrag für ehrenamtlich Tätige im Vorstand
Ehrungsantrag für Leistungsnadel


Ansprechpartnerin

Gudrun Daume
Ehrungsreferentin









Telefon 06081 2122
E-Mail: ehrungen@sk-ht.de



Ehrungsmöglichkeiten für Hesische Sportvereine

 
 
Facebook Account RSS News Feed