« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 21.06.2021

Ausbildung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern zu Sporthelferinnen und Sporthelfer

Ihre Schule möchte ins Sporthelfer-Programm einsteigen und Jugendliche an der Schule qualifizieren?!

Online-Seminar

Der Startschuss ist gefallen…

Ihre Schule möchte ins Sporthelfer-Programm einsteigen und Jugendliche an der Schule qualifizieren?!

Dann sind Sie hier genau richtig.

Lange hat das Qualifizierungsmodul auf sich warten lassen. Diese Qualifizierungsmaßnahme gibt es bislang nur in NRW.

Im Juli 2021 starten wir in Hessen mit der ersten Qualifizierungsmaßnahme von Sportlehrerinnen und Sportlehrern für die Ausbildung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern zu Sporthelferinnen und Sporthelfern.
Seien auch Sie dabei.

Kurzer Überblick

Ziel der Qualifizierungsmaßnahme

Lehrkräfte werden qualifiziert, an ihrer Schule Schülerinnen und Schüler zu Sporthelferinnen und Sporthelfer mit Hilfe eines Sporthelferkonzepts auszubilden. Die Qualifizierungsmaßnahme ist verbindlich, um die Ausbildung an der eigenen Schule durchzuführen und ausgebildete Sporthelferinnen und Sporthelfer zu begleiten.

Zielgruppe – Wer kann sich anmelden?

  • Sportlehrerinnen und Sportlehrer der Sekundarstufen I und II
  • Sportlehrerinnen und Sportlehrern von Förderschulen
  • Lehrkräfte mit gültigen Übungsleiterlizenz (mindestens C-Lizenz nach DOSB)
  • Übungsleiterinnen und Übungsleiter mit einer gültigen Trainerlizenz (mindestens C-Lizenz nach DOSB)

Dauer der Qualifizierungsmaßnahme

Die vierteilige Qualifizierungsmaßnahme besteht aus einem Auftaktmodul (4 LE), dem zweitägigen Qualifizierungsmodul (12 LE) und einem Netzwerkmodul (2 LE).

 

 

 

 

Information und Anmeldung:
 
 
Facebook Account RSS News Feed