« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 13.10.2022

Fit für die kalte Jahreszeit

So sichern Sie Ihre Sportanlagen für Herbst und Winter

Fit für die kalte Jahreszeit

Ihre herbstlichen To-dos: Rasen pflegen, Bäume kontrollieren, Laub fegen, Anlagen und Geräte checken.

Glitschiges Laub. Matschiger oder gefrorener Boden. Herbstwinde, die Äste oder Gegenstände losreißen können. Ihr Gelände, das vielen Menschen so viel Freude bereitet, braucht im Herbst und Winter besondere Aufmerksamkeit. Denn immer wieder passieren Unfälle auf den Anlagen, begünstigt durch Witterungseinflüsse oder wegen baulicher Mängel. Gehen Sie mit unserer Hilfe auf Nummer sicher.

Praktische Tipps zur Sicherheit Ihrer Sportanlagen in der kalten Jahreszeit

Für unterschiedliche Anlagen und Böden sind unterschiedliche Maßnahmen notwendig. Orientieren Sie sich an diesen übergeordneten Punkten:

Geräte und Materialien:

  • Entfernen Sie Geräte und Materialien, die für wärmere Jahreszeiten bestimmt sind, von Ihren Außenanlagen. Dazu zählen auch nicht benötigte oder mobile Geräte.
  • Nutzen Sie den Herbst zum Aussortieren oder zur Wartung defekter Ausstattungsgegenstände.
  • Kontrollieren Sie die Platzpflegegeräte. Sind sie intakt, lagern Sie sie ein. Reparieren Sie sie bei Bedarf.

Anlage:

  • Halten Sie Ihre Gehwege stets frei. Kehren Sie Laub zusammen oder schippen Sie Schnee.
  • Entfernen Sie regelmäßig Moos, da dies sonst mittelfristig zu Pflegemängeln Ihrer Anlage führen kann.
  • Decken Sie leere Bodenhülsen ab.
  • Entfernen Sie Netze aller Art und lagern Sie diese trocken ein.
  • Kontrollieren Sie die Regenrinnen und entfernen Sie dabei angesammeltes Laub. Achten Sie auf undichte Rinnen: Das Wasser kann durch die Glätte die Unfallgefahr erhöhen und außerdem zu Bauschäden führen.
  • Kontrollieren Sie die Fallrohre. Reparieren Sie undichte Stellen und stellen Sie sicher, dass das Fallrohr fest im Entwässerungsrohr steckt, das in den Boden führt. Leichte Verstopfungen können Sie einfach wegspülen.
  • Kontrollieren Sie die Wasserversorgung Ihrer Sportanlage. Entwässern Sie ggf. Ihr Leitungssystem und schließen das Bewässerungssystem.
 

Stellen Sie Regeln zum Betreten des Geländes im Herbst und Winter auf. Safety first! Bei anhaltender Nässe, Frost oder Schnee müssen Sie den Spielbetrieb eventuell untersagen.

 
 
Facebook Account RSS News Feed